Aktivitäten vor 2012

Die Artikel werden, der besseren Übersicht wegen ab Juli 2012 als einzelne Artikel unter der Rubrik „Aktuelles“ veröffentlicht.

• Vergabe des Förderkreises (Dezember 2008)

Der Förderpreis „Aktiv im Stadtteil 2008“ wurde beim 4. Geburtstag der Stadtteilstiftung am 15.12.2008 vergeben.
Alles über die Aktion und die Gewinnergruppen gibt es in folgendem Artikel.

Artikel (18.12.2008 HAZ)

• Benefizkonzert (November 2008)

Viel Musik für den guten Zweck
Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide lädt zum Benefizkonzert ein

Gleich vier Musikgruppen machen beim diesjährigen Benefizkonzert der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide mit. Los geht es am Freitag, 28. November um 19:00 Uhr im Kulturtreff Vahrenheide, Wartburgstraße 10. Mit dabei sind die Hortkinder der „Häwi-Kids“ und der „Maikäfer“, das Duo „trom+piano“ sowie das Elternorchester der Herschelschule unter der Leitung von Antje Überschär-Sasse. Das bunte Musikprogramm komplettiert der Chor „be:sound“ unter der Leitung von Susanne Behr und Christine Peter. „Mit unserem Auftritt unterstützen wir gerne die Arbeit der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide“, erläutert Susanne Behr, „denn seit Jahren können wir unentgeltlich im Kulturtreff proben.“ Für das leibliche Wohl der Gäste und Mitwirkenden sorgen die Mitarbeiterinnen vom Nachbarschaftsdienstladen (NaDiLa) im Sahlkamp und vom Kulturtreff Vahrenheide. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die Arbeit der Stadtteilstiftung gebeten. Die Stiftung feiert im Dezember ihr vierjähriges Bestehen und konnte bereits verschiedene kleine Projekte in den Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide unterstützen.

• Stadtteilstiftung erhält Gütesiegel (Oktober 2008)

Die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide erhält das Gütesiegel für Bürgerstiftungen.

Beim Treffen des Arbeitskreises Bürgerstiftungen am 12. Oktober in der Hansestadt Wismar erhielt die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide das Gütesiegel für Bürgerstiftungen. Dieses Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen wird nach Prüfung durch eine hierfür eingesetzte Jury für jeweils zwei Jahre an Stiftungen verliehen, die ihre Arbeit nach den „10 Merkmalen einer Bürgerstiftung“ gestalten. Zu diesen Merkmalen gehören Transparenz der Arbeit, Stärkung des Gemeinwesens sowie wirtschaftliche und politische Unabhängigkeit der Stiftung. Darüber hinaus baut eine Bürgerstiftung kontinuierlich Stiftungskapital auf, fördert Projekte in einem regional begrenztem Gebiet und macht ihre Projekte öffentlich.

Mehr als einhundert Aktive zahlreicher Bürgerstiftungen aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen am Treffen des Arbeitskreises Bürgerstiftungen im historischen Zeughaus in der Hansestadt Wismar teil. Seit 2002 vergibt der Bundesverband Deutscher Stiftungen das Gütesiegel, allein im letzten Jahr an dreißig neue Bürgerstiftungen. Insgesamt haben damit 166 Bürgerstiftungen in Deutschland das Gütesiegel verliehen bekommen. Eine davon ist die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide, die im Dezember 2004 von dreiunddreißig Stifterinnen und Stiftern gegründet wurde. Nikolaus Turner, Leiter des Arbeitskreises Bürgerstiftungen, und Dieter Isensee, Regionalkurator für Niedersachsen, überreichten Bodo Mierswa, Vorstandsvorsitzender der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide, die mit dem Gütesiegel verbundene Urkunde. „Wir sind sehr dankbar für die Verleihung des Gütesiegels, denn für unsere zukünftige Arbeit ist das sehr wichtig“, betonte Bodo Mierswa in seiner Danksagung. „Das Gütesiegel würdigt unser Bemühen zur Förderung sozialer Aktivitäten, von Projekten und Einrichtungen in unseren beiden Stadtteilen. Für unsere Spenderinnen und Spender ist es ein wichtiges Zeichen dafür, dass wir mit den uns anvertrauten Spenden und Zustiftungen eine transparente Unterstützung und nachhaltige Stärkung von Initiativen und Einrichtungen sowie einen kontinuierlichen Aufbau unseres Stiftungskapitals betreiben.“

10 Merkmale einer Stadtteilstiftung (doc)

Übergabe des Gütesiegels

• Benefizkonzert am 04.09.2008 (August 2008)

Am 4. September um 19.00 Uhr veranstalten fortgeschrittene Musikklassenschüler des Gymnasiums Herschelschule mit dem Bundespolizeiorchester (!) Hannover ein gemeinsames Konzert (Bundespolizeiorchester & Friends). Dieses musikalisch hochkarätige Konzert richten die Herschelschule als Benefizkonzert für die Stadtteilstiftung aus und lädt zu diesem besonderen Konzert in die Aula der Herschelschule ein.

Plakat zur Veranstaltung (pdf)

• Förderpreis 2008 (April 2008)

16 Beiträge sind bereits für den Förderpreis Aktiv im Stadtteil 2008 registriert.
Mehr Infos hier:

Artikel (09. April 2008 HaWo)
Artikel (10. April 2008 HAZ Stadtanzeiger Nord)

• Förderpreis 2008 wird gestartet (März 2008)

Die Stadtteilstiftung startet im April den diesjährigen Wettbewerb „Förderpreis Aktiv im Stadtteil 2008“.
Alle wichtigen Infos dazu gibt es hier:

Flyer zum Förderpreis 2008 (pdf)
Infos zum Förderpreis 2008 (doc)

Häwi-Kids

Wir wünschen allen interessierten Gruppen viel Erfolg.

Hort „Häwi-Kids“ gewinnt Förderpreis „Aktiv im Stadtteil“ (Dezember 2007)

Artikel (23. Dezember 2007 hallo Sonntag)

• Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide vergibt „Förderpreis Aktiv im Stadtteil 2007“ (Dezember 2007)

Pfiffige Ideen werden pünktlich zum Stiftungsgeburtstag belohnt
Am 14. Dezember ist es soweit: Pünktlich zum 3. Jahrestag der Stiftungsgründung vergibt die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide den diesjährigen „Förderpreis Aktiv im Stadtteil“. Möglich ist dies Dank finanzieller Unterstützung der Stadt Hannover aus dem Programm „Imageförderung für Quartiere“ und der Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover mbH (GBH). Die Veranstaltung, bei der drei Haupt- und drei Sonderpreise vergeben werden, beginnt um 19 Uhr im Stadtteilbauernhof, Rumpelstilzchenweg 5. „Wir wollen mit diesem Wettbewerb gute Gruppenaktivitäten, die einen möglichst lang anhaltenden Nutzen für den Stadtteil bringen, auszeichnen“, hebt Bodo Mierswa, Vorstandsvorsitzender der Stadtteilstiftung, hervor. Drei Themen standen den am Wettbewerb teilnehmenden Gruppen zur Auswahl: „Prima Klima“, „Alt und Jung – gemeinsam stark“ und „Musik verbindet“. Dass bei der Bewertung der eingereichten Aktivitäten alles mit rechten Dingen zugeht, dafür sorgt eine unabhängige fünfköpfige Jury, in der neben Bezirksbürgermeister Hans Battefeld auch Gunda Schröder, ehemalige Vorsitzende des Sozialausschusses im Rat der Landeshauptstadt Hannover, sowie Polizeioberkommissar Thomas Schulz, Druckereiinhaber Christian Bodenstedt und Stiftungsvorstandsmitglied Ursula Schroers mitwirken. Sie haben die acht eingereichten Wettbewerbsbeiträge in den letzten Tagen vor der Preisverleihung zu beurteilen. Ihre Entscheidung hüten die Jurymitglieder bis zur Preisvergabe wie ein Geheimnis. „Verraten wollen wir nur soviel“, sagt Jurymitglied Bodenstedt, „es wird eine Überraschung geben!“

Plakat zum Förderpreis

• Benefizkonzert 2007 (Oktober 2007)

Das diesjährige Benefiz-Konzert findet am Freitag, 16. November 2007 in der Tituskirche in Vahrenheide (Weimarer Allee) um 19 Uhr statt.
Für weitere Infos folgen Sie bitte dem unten angegeben Link.

Plakat zum Benefizkonzert

• Neue Mitglieder im Vorstand und im Rat der Stadtteilstiftung (Oktober 2007)

Seit Mitte 2007 hat die Stadtteilstiftung einige neue Mitglieder im Stiftungsvorstand und Stiftungsrat. Auf dem Foto sind zu sehen: (Stehend v.l.n.r.) Vorstandsmitglieder Frank Schweitzer, Bodo Mierswa und Ursula Schroers. (Sitzend v.l.n.r.) Stiftungsratsmitglieder Erich Kellner, Hans-Edwin Gurn, Hans Battefeld, Ingrid Lange, Gerhard Waldmann.

• Dr. Wolfgang Bothe wird neuer Stifter (Juli 2007)

Die Stadtteilstiftung kann wieder einen neuen Stifter bekanntgeben.
Dr. Wolfgang Bothe hat der Stadtteilstiftung einen Scheck in Höhe von 500 € überreicht und zählt absofort zu den Zustiftern.

Scheckübergabe

• Gründung einer Stadtteilstiftung (Mai 2007)

Für alle, die die Gründung einer Stadtteilstiftung initiieren wollen, gibt es im Download-Bereich praxisnahe Informationen.

• REWE (Elmstraße) wird neuer Stifter (März 2007)

Der REWE-Markt an der Elmstraße wird neuer Stifter der Stadtteilstiftung.

Artikel (07. März 2007 HaWo)

Noch ein Artikel zum Förderpreis (März 2007)

Artikel (18. März 2007 hallo Sonntag)

• „Förderpreis Aktiv im Stadtteil“ (März ’07)

Fünf Einrichtungen aus dem Sahlkamp und aus Vahrenheide waren bereits beim Wettbewerb „Förderpreis Aktiv im Stadtteil 2006“ erfolgreich. Preise zwischen EUR 100 und EUR 1000 waren für die Gewinnergruppen für ihre kreativen Aktivitäten zu erzielen.

Artikel (20. Dezember 2006 HaWo)

In diesem Jahr lobt die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide den „Förderpreis Aktiv im Stadtteil“ zum zweiten Mal aus. Es werden kreative Ideen gesucht, die etwas mit einem der drei vorgegebenen Themen zu tun haben: „Alt und Jung – gemeinsam stark“, „Prima Klima“ oder „Musik verbindet“. Egal, für welches Thema sich eine neue oder schon bestehende Gruppe aus dem Sahlkamp oder aus Vahrenheide entscheidet: wichtig dabei ist – wie auch im Vorjahr – das die von der Gruppe durchgeführte Aktivität einen Beitrag für „ihren“ Stadtteil leistet. Der Wettbewerb startet ab sofort, Bewerbungsschluss ist 30. Juni 2007. Weitere Information im Flyer.

Flyer (03. März 2007)

Benifizkonzert (November 2006)

In der Epiphanias-Kirchengemeinde fand am 10. November ein Benifizkonzert statt.
Lesen Sie dazu im mehr im Artikel aus dem Hannoverschen Wochenblatt

Artikel (22. November 2006 HaWo)

Und noch einmal etwas neues zum Downloaden (November 2006)

Ein Interview, das von dem Sender Radio Flora gesendet wurde ist nun im Downloadbereich zu finden. Interviewt wurden Bodo Mierswa und Andreas Bodamer-Harig:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


• Zwei Erneuerungen im Downloadbereich (Oktober 2006)

Unter Downloads findet Sie nun ein Video über die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide und die Hymne für die Stadtteilstiftung von Albert Mamriev.


Dieses Video downloaden oder als MP3 speichern

Die Hymne der Stadtteilstiftung anhören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

• Stadtteilfest 2006 (September 2006)


Das Stadtteilfest war dieses Jahr ein voller Erfolg, näheres dazu im Artikel aus dem HaWo.

Artikel (27.09.2006 HaWo)

• Albert Mamriev veröffentlicht CD (September 2006)

Endlich! Klassikfreunde müssen nicht länger warten – die mit viel Herz produzierte erste Musik-CD der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide ist ab sofort erhältlich. Sie wird erstmals einer breiten Öffentlichkeit am Freitag, 29. September um 19 Uhr im Großen Saal des Stadtteiltreffs Sahlkamp (Elmstraße 15, Haltestelle „Alte Heide“) vorgestellt. „Albert Mamriev Vol. 1“ – so der offizielle Titel der CD – ist das musikalische Erstlingswerk des Weltklasse-Pianisten Albert Mamriev, der sich in den vergangenen Jahren als Gewinner vieler internationaler Klavierwettbewerbe einen Namen gemacht hat.

„Ich lebe hier im Sahlkamp“, erklärt der zweiunddreißigjährige Musiker, „der Stadtteil bietet mir viel – und deshalb mache ich bei der Stadtteilstiftung mit.“ In den letzten Monaten hat er an dem CD-Projekt gearbeitet, das ihm musikalisch sehr viel bedeutet. Immerhin hat Albert Mamriev einige seiner Lieblingswerke von Haydn, Liszt, Brahms, Wagner, Mozart und Chopin auf den Silberrohling gebracht. Großartig war dabei die Unterstützung vom Musik-Zentrum Hannover, das Konzertmitschnitte aus Salt Lake City, Glasgow, Cleveland und Tel Aviv mit Live-Einspielungen von Albert Mamriev aus dem eigenen Studio mischte.

Mehr als eine Stunde purer Musikgenuss, das – so ist sich Bodo Mierswa, Vorstandsvorsitzender der Stadtteilstiftung, sicher – wird Klassikfans begeistern. „Albert hat uns mit seiner Komposition einer „Stiftungs-Hymne“ wirklich überrascht. Das musste natürlich der erste Titel auf der Musik-CD werden!“ Ein besonderes Bonbon haben die Stiftungsaktiven für die Gäste der Veranstaltung im Stadtteiltreff parat: Die CD wird am Vorstellungsabend zum Vorzugspreis von 14,95 Euro abgegeben. Der Eintritt ist frei. Erhältlich ist die CD „Albert Mamriev Vol. 1“ für 19,95 Euro im Musikhaus Döll, in der Buchhandlung an der Marktkirche, im Stadtteiltreff Sahlkamp und im Kulturtreff Vahrenheide sowie im Nachbarschaftsdienstladen NaDiLa im EKZ Hägewiesen.

Der Reinerlös aus dem CD-Verkauf kommt den Förderbereichen Erziehung, Bildung und Soziales der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide zugute.

Bestellbogen
Albert Mamriev (Vitae)

Albert Mamriev (Homepage)

• Neuer Konzerttermin (September 2006)

Albert Mamriev hat einen weiteren Konzerttermin zugesagt und stellt dort seine neu erschienene CD vor. Näheres entnehmen Sie bitte folgender Postkarte.

• „Intermezzo mit Albert“ (April 2006)

Eine außergewöhnliche Konzertreihe im Stadtteiltreff Sahlkamp erfreut Kulturfreunde. Das Musikprojekt „Intermezzo mit Albert“ bringt an 6 Abenden in diesem Jahr virtuose Musiker auf die Bühne des Stadtteiltreffs. Die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide unterstützt dieses Projekt im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Die Landeshauptstadt Hannover stellt über ihren Fachbereich Planen und Stadtentwicklung der Stadtteilstiftung hierfür Mittel aus dem „Imageprogramm für Quartiere“ zur Verfügung.

Artikel (05. Februar 2006 hallo Sonntag)
Artikel (02. März 2006 HAZ)

Die weiteren Konzerttermine im Stadtteiltreff Sahlkamp:
Freitag, 20 Oktober 2006, 19.30 Uhr
Klaviermusik von Deutschen und Israelischen Komponisten
Albert Mamriev spielt Werke von Brahms, Schuhmann, Mendelsohn, Schohat und Ben Haim
Freitag, 17. November 2006, 19.30 Uhr
Duo Cello und Klavier
Werke von Schuhmann und Brahms, gespielt von Lev Gordin aus Israel (Cello) und Albert Mamriev (Klavier)
Freitag, 15. Dezember 2006, 19.30 Uhr
Werke von Bach, Vivaldi, Händel, Mozart, Prokofiev, gespielt von Sarenka Seberski aus Hannover, Solistin des NDR Orchesters (Flöte) und Albert Mamriev (Klavier).

Und so erreichen Sie den Stadtteiltreff Sahlkamp: Stadtbahn Linie 2, Endstation „Alte Heide“. Von dort den ca. 400 Meter langen ausgeschilderten Weg zum Stadtteiltreff folgen. Adresse: Elmstraße 15 / Ecke Schwarzwaldstraße.

• Start des „Förderpreis“-Wettbewerbs (April 2006)

Im Rahmen des „Förderpreis“-Wettbewerbs können sich bestehende oder neue Gruppen aus den beiden Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide, die in diesem Jahr neue Aktivitäten starten, bewerben. Diese Aktivitäten sollen eine lang anhaltende Wirkung haben. Die Gruppen sollen mit ihrer Aktivität einen Beitrag für „ihren“ Stadtteil leisten. Zur Stärkung von Nachbarschaften, zur Unterstützung einer Gruppe oder zur Förderung einer gewählten Zielgruppe. Nicht eingereicht werden können Aktivitäten, mit denen sie schon früher Gutes geleistet haben.
Für nähere Informationen stehen folgende Dokumente zum Download bereit:

Plakat
Flyer
Artikel (15. März 2006 HaWo)

• Homepage Online (April 2006)

Die Homepage der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide ist nun online und für alle Besucher zu erkunden.

Comments are closed.