Allgemein

Erste Stadtteilstiftung Deutschlands ist gegründet!
ueberuns_klein

33 aktive Bürgerinnen und Bürger, Geschäftsleute, Kirchengemeinden, Vereine und Wohnungsunternehmen aus den beiden hannoverschen Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide sowie Politikerinnen und Politiker aus dem Rat der Stadt Hannover und dem Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide gründeten am 14. Dezember 2004 mit einem Gründungskapital von 48.502,35 € Deutschlands erste Stadtteilstiftung.

Die „Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide“ wurde einen Tag später, am 15.12.2004, von der Stiftungsaufsicht anerkannt. Am 06.01.2005 erhielt die Stadtteilstiftung die Gemeinnützigkeitsbescheinigung des Finanzamtes Hannover-Nord.

Das Besondere bei dieser Stadtteilstiftung ist, dass die Gründung dieser Bürgerstiftung aus zwei Stadtteilen heraus geschah, die zu den benachteiligten Quartieren in Hannover zählen und in denen rund fünfundzwanzigtausend Menschen aus fast achtzig Nationen leben.

Die Tätigkeit der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide ist langfristig angelegt. Erziehung, Bildung und Soziales, das sind die Bereiche, in die wir die Zinserlöse aus dem Stiftungskapital und auch Spenden geben.

 

Comments are closed.