200 Grundschüler aktiv beim 12. Schul-Stiftungs-Spendenlauf im Sahlkamp (Pressemitteilung 28.9.2015)

Spendenlauf bringt Geld … Sanierungszeitung Dez. 2015


„Läuft bei dir!“ – das Jugendwort des letzten Jahres bekommt für Sabrina, Samantha, Sarah, Lana, Leon, James, Trinity, Saman und Fynn-Luca aus der 2. Klasse der Grundschule Tegelweg eine ganz wörtliche Bedeutung. Denn sie und rund zweihundert ihrer Mitschüler aus den Jahrgängen zwei bis vier haben…

Ende September beim 12. Spendenlauf der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide alles gegeben. Und sie hatten es wirklich drauf: Alle Schüler umrundeten den Stadtteilbauernhof so oft sie wollten, einige brauchten nach zwanzig Runden sogar einen zweiten Laufzettel.

Pünktlich um neun Uhr begrüßten Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg, Stiftungsvorsitzende Ursula Schroers, Schulleiterin Karen Hauschildt-Behrens und Carla Ihle, Sozialarbeiterin im Stadtteilbauernhof, die quirligen Schüler. Danach gab es kein Halten mehr: Drei Stunden hatten die Kinder Zeit, ihre Runden rund um den Stadtteilbauernhof zu drehen. Claudia Lutz, Sozialarbeiterin im NachbarschaftsDienstLaden NaDiLa, lief viele Runden gemeinsam mit den Kindern. In den Laufpausen konnten sich die kaum zu bremsenden Läufer mit Wasser, Obst und Gemüse stärken, das der REWE-Markt Holzwiesen, das E-Center Klein-Buchholz sowie Ronné Kubinski spendierten, der nicht nur Inhaber des REWE-Marktes in der Elmstraße, sondern gleichzeitig auch Stiftungsratsmitglied ist. Am Ende zählte jede Laufrunde, weil die Laufpaten – Omas, Opas, Tanten, Onkel, Eltern und Nachbarn – für jede Runde einen bestimmten Betrag spenden. Zusätzlich zu den privaten Laufpaten, die sich die Kinder selbst suchten, hatte die Stadtteilstiftung für jede Klasse mindestens einen Paten gewonnen. Paten waren Sparkasse Hannover, Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover mbH (GBH), Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack (SPD), Ursula Schroers, Anja Rohn, Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg, Wolfgang Jarnot, Manfred Gutzmer, Ingrid Lange, Stellvertretender Bezirksbürgermeister Lutz-Rainer Hölscher, Praxis DiaLog, Martina Raab, Kinderärzte Dr. med. Olaf Krupp und Dr. med. Burkhard Meyer-Stolz, Wohnungsgenossenschaft Vahrenheide/Sahlkamp eG (VASA), Hannoversche Volksbank, Kulturtreff Vahrenheide sowie die Bezirksratsfraktionen von SPD und Grünen. Selbst die Mitglieder der Sanierungskommission Sahlkamp-Mitte unterstützen den Lauf mit einer Geldsammlung. Im Vordergrund dieser tollen Schulaktion stand der Spaß an Bewegung. Ursula Schroers, Vorstandsvorsitzende der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide, ist begeistert: „Sportlich aktiv sein und gleichzeitig etwas Gutes für die Stadtteile tun – ein besseres Zusammenspiel ist kaum denkbar. Wir bedanken uns bei den vielen Schülerinnen und Schülern für ihren großartigen Einsatz.“ Alex Lückert, Lehrer der Klasse 4 a, betont: „Alle meine Schülerinnen und Schüler waren total begeistert und hoch motiviert mit dabei. Dieser Lauf ist eine wirklich schöne Aktion. Unsere Schule ist immer wieder gerne mit dabei.“ Jeweils die Hälfte des Lauferlöses geht an die Stadtteilstiftung, die andere in die Klassenkassen. Die Stadtteilstiftung wird die Spendeneinnahmen als Förderbeiträge an Projekte und Einrichtungen in den beiden Stadtteilen Vahrenheide und Sahlkamp vergeben. Dabei handelt es sich ausschließlich um Projekte, die sich mit Bildung, Erziehung und Sozialem befassen, denn das sind die Förderbereiche der Stiftung. Infos zur Stadtteilstiftung …

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.