PM Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide feiert dreifach

Auslosung der Stiftungs-Lotterie 2017, Vergabe des Preises „Projekt des Jahres 2018“ und 13 Jahre Stadtteilstiftung

Aller guten Dinge sind drei – genau das hatten die Aktiven der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide für die öffentliche Veranstaltung am 14. Dezember im Stadtteiltreff Sahlkamp ganz wörtlich genommen. Denn erstens fand an dem Tag die Auslosung der Gewinne der Stiftungs-Lotterie 2017 statt, zweitens überreichte die Stiftung den Preis „Projekt des Jahres 2018“ und drittens feierte sich die Stadtteilstiftung ein wenig selbst. Denn exakt vor dreizehn Jahren, am 14. Dezember 2004, gründeten dreiunddreißig Aktive im großen Saal des Stadtteiltreffs Sahlkamp Deutschlands erste Stadtteilstiftung.

Artikel weiterlesen »»

Projekt des Jahres 2018

Volle_Moehre_Projekt_2018_14122017Die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide hat entschieden: Das „Projekt des Jahres 2018“ ist das Schulprojekt „Volle Möhre“ der Integrierten Gesamtschule (IGS) Vahrenheide/Sahlkamp. Bei der Bekanntgabe der Auszeichnung, die mit einer Projektförderung von 4.000 Euro verknüpft ist, und der Übergabe der Urkunde sind dabei (v.l.n.r.): Ursula Schroers, Vorstandsvorsitzende der Stadtteilstiftung, IGS-Schulleiter Jörg Kleinholz-Mewes, Birgit Ahrens und Nadin Polat, die beiden Stamm-Lehrerinnen der Klasse 5 c, Enie und Jowita aus der 5 c sowie die Bundestagsabgeordnete (MdB) Kerstin Tack (SPD), die Schirmfrau der Stadtteilstiftung ist, und Angelika Schoenheit, Stellvertretende IGS-Leiterin. (Foto: Andreas Bodamer-Harig)

 

Volle_Moehre_Projekt_2018_14122017b

Die Gewinnerin des „Projekt des Jahres 2018“ ist die Integrierte Gesamtschule (IGS) Vahrenheide/Sahlkamp mit dem Schulprojekt „Volle Möhre“. Über die Auszeichnung, die mit einer Projektförderung der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide von 4.000 Euro verknüpft ist, freuen sich (v.l.n.r.): Nadin Polat, Stamm-Lehrerin der Klasse 5 c, Enie und Jowita aus der 5 c sowie die Bundestagsabgeordnete (MdB) Kerstin Tack (SPD), die Schirmfrau der Stadtteilstiftung. (Foto: Andreas Bodamer-Harig)

 

 

Wilm_Janssen_14122017

 

Wilm Janssen, ehemaliger Leiter der IGS Vahrenheide/Sahlkamp und Stellvertretender Stiftungsratsvorsitzender der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide, unterhielt die Gäste bei der Auslosung der Stiftungslotterie-Gewinne mit seinem großartigen Gitarrenspiel mit allerlei Blues- und Rockklassikern. (Foto: Gerda Giegold-Gstaltmayr)

 

 

Hauptgewinn_14122017Mit Pompon-Umrahmung zum Hauptgewinn: Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg (re.), der sich im Stiftungsrat der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide engagiert, zieht mit geschlossenen Augen das Gewinnerlos für den Hauptpreis der diesjährigen Stiftungs-Lotterie, einen 1.000-Euro-Reisegutschein, gespendet von hanova. Wilm Janssen, Stellvertretender Stiftungsratsvorsitzender der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide, steigert die Spannung mit Pompon-Schwenken. Moderator Harry Rothmann von der Gemeinwesenarbeit Sahlkamp überwacht die Ziehung des Hauptpreises. (Foto: Gerda Giegold-Gstaltmayr)

Stiftungslotterie: Auslosung vom 14. Dezember 2017

225 glückliche GewinnerInnen bei der Stiftungslotterie 2017

Am Donnerstag, 14.12.2017 fand die öffentliche Auslosung aller 225 Gewinne der Stiftungslotterie 2017 im Stadtteiltreff Sahlkamp statt. 4.125 Losabschnitte hatten die LoskäuferInnen rechtzeitig an die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide zurückgeschickt. Sämtliche Losabschnitte wurden unter den wachsamen Augen von Dipl. Oec. Frank Schweitzer in die Glückstrommel eingefüllt. Die rund 60 Gäste, die zur Auslosung kamen, wurden hervorragend von Musiker Wilm Janssen, der sich an diesem Abend vor allem dem Blues gewidmet hatte, unterhalten. Der NachbarschaftsDienstLaden NaDiLa sorgte prima für das leibliche Wohl.

Kurz vor 20 Uhr dann war es soweit: Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg, der sich im Stiftungsrat der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide engagiert, zog das Gewinnerlos für den 1.000-Euro-Reisegutschein, der von hanova gespendet wurde. Alle anderen Gewinne wurden davor verlost – zusammengenommen hatten alle Lose einen Wert von 9.139 Euro.

Hier geht es zur Gewinnliste. Falls Sie überprüfen wollen, ob Ihr Los gewonnen hat, dann gucken Sie zunächst in der ganz rechten Spalte in der 6-seitigen Liste nach, ob Ihre Losnummer(n) dabei sind. Links daneben finden Sie die Angabe, an welcher Stelle Ihr Los gezogen wurde. Noch weiter links finden Sie die Angaben darüber, was Sie gewonnen haben. Web-Liste_Gewinne_14122017_Finalversion

Haben Sie Fragen? Dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail an: stadtteilstiftung(at)htp-tel.de.

PM 1. Hannoverscher Stiftungs-Lauf rund um den Märchensee am 21. Oktober

Vor dem Lauf:

Vor_dem_Lauf_21102017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Helfer und ein Teil der Läufer kurz vor dem Start zum „1. Hannoverschen Stiftungs-Lauf“.
Mit dabei: Bürgermeister Klaus Dieter Scholz (vorn, 2.v.r,), MdB Kerstin Tack, Schirmfrau der Stadtteilstiftung (vorn, 1.v.r.),  Knut Gerschau, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung sowie Harry Grunenberg, Wilm Janssen, Hans-Jürgen Jeroschewski, Christian Bodenstedt und Ursula Schroers von der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide, Florian Walther, Einrichtungsleiter des Flüchtlingswohnheims Vahrenheide der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Henrieke Conradt, Studentin der Sozialen Arbeit und Mitorganisatorin des Stiftungs-Laufs sowie Laufpaten. Foto: Andreas Bodamer-Harig

Am Lauf-Kontrollpunkt:

Am_Lauf-Kontrollpunkt_21102017

 

Nach jeweils 1,2 Kilometern erreichen die Aktiven den Laufkontrollpunkt neben dem Stadtteilbauernhof. 76 Läufer liefen zusammen 661 Runden rund um den Märchensee im Sahlkamp – einige von ihnen schafften mehr als 20 Runden. Foto: Gerda Giegold-Gstaltmayr

 

 

Erfolgreiche Premiere am Märchensee

Am wohl letzten schönen Herbsttag des Jahres fand der überaus erfolgreiche „1. Hannover-sche Stiftungs-Lauf“ rund um den Märchensee im Sahlkamp statt. Organisiert hatte den knapp dreistündigen Benefizlauf eine Vorbereitungsgruppe der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (DSW) und der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide.

Am Samstag, 21. Oktober, liefen 76 Aktive zusammen 661 Runden und erzielten ein Ergebnis von 6.100 €, dazu kommen Spendenbeträge von Firmen, Gewerbetreibenden und Banken. Insgesamt erzielte der Lauf Einnahmen von rund 11.000 €. „Das ist ein wirklich überragendes Ergebnis“, freut sich Ursula Schroers, Vorstandsvorsitzende der Stadtteilstiftung. DSW-Vorstandsvorsitzender Knut Gerschau ist überrascht: „Es ist wirklich großartig zu sehen, welchen Einsatz alle Teilnehmer gezeigt haben.“

Artikel weiterlesen »»

PM 1. Hannoverscher Stiftungs-Lauf

Kurzfristige Teilnahme von Läufern noch möglich

Stiftungslauf 21.10.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie werben für die Teilnahme am „1. Hannoverschen Stiftungs-Lauf“ am Samstag, 21. Oktober (v.l.n.r.): Knut Gerschau, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung sowie Harry Grunenberg, Christian Bodenstedt und Ursula Schroers von der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide. Auf den Lauf bereiten sich Bewohner und Mitarbeiter aus dem Flüchtlingswohnheim Vahrenheide der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. vor: Ghousuldin Rezai, Einrichtungsleiter Florian Walther, Akram Issa Al-Khazraji, Bundesfreiwilligendienstler Ahmad Wahidi und Sourosh Sardari. Ganz rechts Henrieke Conradt, Studentin der Sozialen Arbeit und Mitorganisatorin des Stiftungs-Laufs. Foto: Gerda Giegold-Gstaltmayr

 

Die Saison der sportlichen Läufe neigt sich allmählich dem Ende entgegen. Mit dem Lauf der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide und der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung am Samstag, 21. Oktober, rund um den Märchensee im Stadtteil Sahlkamp bietet sich allen Hobbyläufern noch einmal die Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre unterwegs zu sein.

Artikel weiterlesen »»